Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Fotogalerie / Bilderserien / Burgruine Drachenfels im Dahner Felsenland

Burgruine Drachenfels im Dahner Felsenland

Die Burg Drachenfels entstand im 12. Jahrhundert. Da sie Raubritter beherbergte, wurde die Burg bereits 1335 nieder ­gebrannt, jedoch bis Ende des 14. Jahrhunderts nach und nach wieder aufgebaut. Die Burg wurde am 10. Mai 1523 endgültig zerstört.

Der Name der Burg könnte von dem Drachen herrühren, der in die Sandsteinwand des ehemaligen Burgsaals eingra­viert ist. Es ist allerdings unbekannt, wann diese Abbildung angefertigt wurde. Es besteht also auch die Möglichkeit, dass mit der Eingravierung auf den bereits existierenden Namen Bezug genommen wurde.

Bilderserie

Wanderung