Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Fotogalerie / Bilderserien / Fahrt mit dem Kuckucksbähnel

Fahrt mit dem Kuckucksbähnel

Die Bahnstrecke Lambrecht - Elmstein wurde am 23. Januar 1909 eröffnet. Neben dem Personenverkehr gehörte zur Hauptaufgabe der Bahn hauptsächlich der Holztransport. Im März 1954 endete der planmäßige Dampfbetrieb im Per­sonenverkehr; die Personenzüge wurden bis 1960 mit Schienenbussen weitergeführt und dann eingestellt. Der Güter­verkehr endete 1977.

Bereits 1971 wurde angedacht, die Bahn als Museumsbahn fortzuführen. Es dauerte aber bis in die 80er Jahre bis das Projekt realisiert wurde. 1984 wurde die "Kuckucksbähnel-Bahnbetriebs-GmbH" gegründet und am 2. Juni desselben Jahres fuhr schließlich die erste Bahn wieder nach Elmstein.

Der Name "Kuckucksbähnel" rührt daher, dass im Elmsteiner Tal häufig Kuckucke zu hören sind und die Bewohner von Elmstein deswegen scherzhaft "Kuckucke" genannt werden. Das Kuckucksbähnel fährt nur zu bestimmten Zeiten, die beim Eisenbahnmuseums Neustadt zu erfahren sind.

Bilderserie

Wanderung