Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Wanderungen / Haardt und Vorderpfalz / Steinerne Kelter, Bräuningerfelsen und Hexenstein

Steinerne Kelter, Bräuningerfelsen und Hexenstein

Wachenheim (Weinstraße) - Steinerne Kelter im Poppental - Bräuningerfelsen - Hexenstein - Wachenheim

Länge: 7,0 km, An-/Abstieg: 215 m

Karte



Wegstrecke

Steinerne Kelter
Steinerne Kelter
Aussicht Bräuningerfelsen
Aussicht vom Bräuningerfelsen auf die Rheinebene
Hexenstein
Hexenstein

Die Wanderung startet am Waldparkplatz „Freizeit- und Erlebnisgelände Poppental/Wachenheim“. Wir wandern links auf den Pfad mit dem gelb-roten Balken gelb-roter Balken. Bald darauf nehmen wir an einer Kreuzung den mittleren Weg und laufen kurz darauf auf einen Forstweg. An der Gabelung nach dem Rastplatz geht es rechts auf den Pfad Richtung „Hexenstein/Bräuningerfelsen“ und das Poppental entlang. An einer Wegspinne folgen wir dem Pfad leicht rechts („Vita Parcours“) und gelangen zur Steinernen Kelter (0:30).

Es geht mit der Markierung 2 links auf den Weg, einige Meter weiter geradeaus bergan und kurz darauf rechts auf den Pfad. Wir wandern in Kehren den Berg aufwärts. Wir queren schräg links einen Forstweg und erreichen den Bräuningerfelsen. Von hier schweift der Blick das Poppental hinab bis zur Rheinebene (0:45).

Wir folgen weiter dem Pfad 2 und kreuzen einen Fahrweg. Es geht links auf den Forstweg Richtung „Hexenstein/Wachenheim“. Nach einer Weile geht es an einer Abzweigung mit unserem Wegzeichen nach links und an einem Grenzstein vorbei. Es geht über den Schotterweg und an dem Hochsitz vorbei. Einige Minuten später wandern wir links auf den schmalen Pfad. Kurz darauf treffen wir auf den weiß-roter Balken, der uns neben unserem Wegzeichen ein Stück begleitet.

Bei der folgenden Weggabel halten wir uns leicht links 2; uns verlässt nun wieder der weiß-rote Balken. An der nächsten Kreuzung geht es geradeaus. Wir lassen zwei Abzweigungen links liegen und folgen 1 zum Hexenstein (1:30).

Es geht zurück zur letzten Abzweigung und mit 1 rechts bergab. Wir folgen der Markierung in der Linkskurve. Bald darauf erreichen wir Wachenheim. Wir biegen links in die Bürklin-Wolf-Straße und erreichen den Parkplatz, an dem diese kleine Wanderung wieder endet (1:50).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.