Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Wanderungen / Südlicher Pfälzerwald und Wasgau / Felsenwald und Felsentor

Felsenwald und Felsentor

Dieser Premiumwanderweg führt uns größtenteils auf angenehmen Pfaden zu vielen Felsformationen bei Pirmasens, u.a. besuchen wir das bekannte Felsentor, durch das der Wanderweg führt.

Karte


Wegstrecke

Luitpoldfelsen
Pfad entlang des Luitpoldfelsens
Gebrochene Felsen
Gebrochene Felsen
Felsentor
Felsentor

Unsere Wanderung beginnt am nördlichen Ende des Eisweihers an der Hütte. Wir laufen mit der Markierung der Felsenwaldtour Felsenwaldtour nach Norden und kurz darauf rechts auf den Pfad. Wir passieren den unteren Teil des Kugelfelsens und laufen die Stufen rechts hinauf zum oberen Stockwerk der Felsformation.

Wir folgen weiter dem Pfad und biegen rechts auf den Schotterweg ein. Es geht links und an einer Rastmöglichkeit vorbei. Wenige Minuten später wenden wir uns an der Verzweigung rechts hinab und halten uns kurz darauf erneut rechts. An einer Wegspinne geht es geradeaus. Wir folgen dem Pfad in einer Biegung.

Bald darauf wenden wir uns an einem weiteren Felsen scharf rechts und wandern kräftig den Hang hinauf. Es geht rechts auf den Weg, der uns langsam aufwärts führt. Einige Minuten später geht es links auf den Pfad und erneut links auf den Forstweg Felsenwaldtour. An zwei Abzweigungen halten wir uns jeweils rechts.

Nach einer Kurve geht es links den Pfad hinauf und am Luitpoldfelsen vorbei. Wir passieren die Gebrochenen Felsen und die Schillerwand und biegen scharf rechts ab. Es geht rechts auf den Forstweg und an einer Kreuzung geradeaus. Bei der folgenden Abzweigung wenden wir uns links und gleich wieder rechts.

Am Weiher bietet sich ein Abstecher rechts zur Wiese an, bei der ein Ritterstein an den alten Glastalerhof erinnert (1:30).

Wir folgen weiter dem Weg in einer langgezogenen Kurve und laufen kurz darauf scharf links den Pfad hinauf. Am Ende geht es links und links den Forstweg hinauf Felsenwaldtour. In der Kurve wandern wir geradeaus auf den Pfad und wenige Minuten später links auf den Fahrweg. An der folgenden Gabelung geht es rechts und an der Verzweigung links zum Felsentor (1:50).

Wir laufen abwärts und geradeaus auf den Weg. An einer Wegspinne geht es halb rechts auf den Pfad zum Forsthaus Beckenhof.

Kanzelfels
Kanzelfels

Wir laufen ein Stück an der Straße entlang und vor den Schildern links den Pfad abwärts. Es geht rechts am großen Nadelbaum vorbei; wir passieren das Waldhaus Starkenbrunnen.

Wir queren einen Forstweg und wandern am Ende des Pfades halb rechts auf den Grasweg Felsenwaldtour. Einige Meter weiter geht es rechts auf den Pfad bergan. Wir kreuzen einen Weg und halten uns an der Gabelung links. Kurz darauf geht es rechts den Pfad hinauf zum Kanzelfelsen.

Wir wandern rechts abwärts und schräg links über den Weg. Kurz darauf biegen wir links auf den Forstweg ein und folgen diesem in der Linkskurve. An einer Wegspinne geht es halb rechts den Grasweg hinunter. Wir wandern auf den breiten Forstweg und biegen wenige Minuten später rechts ab. Nach der Kurve geht es links hinauf zum Geisenfelsen.

Kurz nach dem Felsen geht es hinauf und an der Abzweigung geradeaus nach Ruhbank, einem Ortsteil von Pirmasens. Wir queren die Straße und laufen auf den Fußweg Felsenwaldtour. Am Schotterweg geht es die Stufen hinab und durch den Hohlweg. Kurz darauf geht es wieder hinauf. An den Infotafeln halten wir uns links und wenige Meter weiter erneut links. Bei einem Felsen geht es links den Pfad hinab zum Eisweiher, wo diese Wanderung wieder endet (3:30).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.