Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Wanderungen / Südlicher Pfälzerwald und Wasgau / Lindelbrunn, Löffelsberg und Buhlsteine

Lindelbrunn, Löffelsberg und Buhlsteine

Die Tour führt uns entlang des Rotsandsteinwegs zu herausragenden Felsen und Aussichtspunkten, von denen der Blick weit über den Wasgau schweift. Ein Höhepunkt ist dabei der Besuch der Burgruine Lindelbrunn.

Länge: 17,8 km, An-/Abstieg: 570 m

Karte



Wegstrecke

Rödelstein
Rödelstein
Burgruine Lindelbrunn
Burgruine Lindelbrunn

Wir starten unsere Wanderung an der Bushaltestelle in der Nähe der Kirche in Vorderweidenthal. Es geht mit der Markierung des Rotsandsteinwegs Rotsandsteinweg rechts in die Lindelbrunnstraße Richtung „Rödelstein”. Wir biegen links in die Kirchstraße ein und kurz darauf rechts. Es geht links die Schulstraße hinauf und nach den Stufen links auf den Betonweg. Auf der Anhöhe sehen wir links die Buhlsteine und rechts den Rödelstein. Einige Minuten später geht es auf einen Grasweg und in den Wald hinein. Bei der folgenden Kreuzung halten wir uns rechts. An einer Abzweigung bietet sich ohne Markierung ein Abstecher auf den Rödelstein an. Von hier oben schweift unser Blick auf Erlenbach und die Burg Berwartstein (0:45).

Wir laufen wieder hinunter und wenden uns links Rotsandsteinweg. Wir kommen aus dem Wald heraus und erblicken die Ruine Lindelbrunn. Es geht den Teerweg hinunter und an der Kreuzung geradeaus. In der Kurve wandern wir auf den Schotterweg und erreichen Lindelbrunn. Am Parkplatz geht es ohne Wegzeichen links hinauf zur Burg Lindelbrunn (1:35).

Wir laufen wieder hinunter zum Parkplatz und wenden uns links Rotsandsteinweg. Es geht an einer Kreuzung links. An Abzweigungen wandern wir jeweils geradeaus. Am Ende einer Wiese geht es links und kurz darauf geradeaus hinab. Am Ende des Weges halten wir uns rechts. Einige Minuten später queren wir die Straße, halten uns links und biegen rechts Richtung „Bühlhof” ein. Es geht an der Straße entlang nach Oberschlettenbach (2:25).

Am Brunnen biegen wir in die Glimbornstraße ein. Am Ortsende laufen wir den rechten Betonweg aufwärts. Wir passieren die Bühlhofschänke und wandern halbrechts auf den Pfad. Auf der Höhe geht es links auf den Schotterweg, an der folgenden Gabelung links und einige Meter weiter rechts Rotsandsteinweg. Wenige Minuten später wenden wir uns auf den Pfad, der uns weiter bergan auf den Löffelsberg führt. Wir passieren einige Steinmännchen-Pyramiden und erreichen einen Rastplatz mit Aussicht auf die Burgruine Lindelbrunn. Es geht rechts weiter und an weiteren Pyramiden vorbei. Wir queren einen Forstweg und erreichen einen weiteren Aussichtspunkt mit Blick auf Schindhard, Busenberg und die Burgruine Drachenfels (3:15).

Buhlsteine
An den Buhlsteinen

Wieder zurück auf dem Weg wenden wir uns rechts Rotsandsteinweg. Bald darauf geht es rechts den Pfad hinab. Es geht rechts auf den Forstweg und in der Biegung links. Am Waldrand wenden wir uns links und wandern rechts auf den Fahrweg, dem wir in den Wald folgen. Am Wegweiser geht es links den Pfad aufwärts und an den Buhlsteinen vorbei zu einem Aussichtspunkt, dem Buhlsteinpfeiler (4:05). Wir sehen im Osten die Lindelbrunn, den Rödelstein und Vorderweidenthal.

Wir laufen wieder ein Stück zurück und den Pfad in Kehren bergab. Es geht scharf links auf den Forstweg. In der Kurve wenden wir uns rechts und lassen kurz darauf eine Abzweigung links liegen. In einer Kurve geht es links auf den Schotterweg, der uns abwärts führt Rotsandsteinweg. Im Tal halten wir uns rechts und biegen nach der Rastmöglichkeit rechts auf den Grasweg ein. Es geht über den Bach und kurz darauf links auf die Straße. Wir wenden uns rechts in die Berwartsteinstraße, der wir nach rechts folgen. Es geht links in die Wiesenstraße und am Ende rechts zur Bushaltestelle (4:45).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.