Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / P / An der Pottasch-Hütte

An der Pottasch-Hütte

Ritterstein Nr. 261

Historie

Pottasch-Hütte
Pottasch-Hütte

An der Stelle des Rittersteins stand in früheren Zeiten eine Pottaschhütte. Pottasche ist eine weiße, salzähnliche Masse und heutzutage Kaliumcarbonat genannt wird. Sie wurde auf den Rückständen der Holzkohlenbrennerei hergestellt und u. a. zur Herstellung von Seife und Glas benötigt. Pottasche kam auch beim Waschen, Bleichen und Färben zum Einsatz und wurde als Backpulver verwendet.

49° 25' N, 8° 2' 32" O/ 422 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.41669° N, 8.04218° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 25.001' N, 8° 2.531' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 25' N, 8° 2' 32" O
UTM(WGS84)
32U 430529 5474220

Wanderung