Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / B / Buchkammern

Buchkammern

Historie

Über die Buchkammern (auch Heidenkammern genannt) ist wenig bekannt. Sie bestehen aus vier Felsenkammern, die in acht Metern Höhe aus dem Fels geschlagen sind. Ihr Zweck ist umstritten: Hier sollen die Herren vom Drachenfels Gefängnisse unterhalten haben. Auch gibt es die Meinung, dass es sich bei den Kammern um ein Versteck für kostbare Güter des Drachenfels gehandelt haben soll.

Die Buchkammern wurden auch im 2. Weltkrieg benutzt; Trümmer unterirdischer Bunkeranlagen sind noch sichtbar.

49° 6' 59" N, 7° 49' 49" O/ 368 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.11636° N, 7.83026° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 6.982' N, 7° 49.816' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 6' 59" N, 7° 49' 49" O
UTM(WGS84)
32U 414643 5441050

Wanderung