Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / D / Deidesheimer-Tempel

Deidesheimer-Tempel

49° 21' 32" N, 8° 8' 6" O

DD,dddd°(WGS84)
49.35893° N, 8.13495° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 21.536' N, 8° 8.097' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 21' 32" N, 8° 8' 6" O
UTM(WGS84)
32U 437184 5467717

Geschichte

Friedrich Deidesheimer, ein Winzer und Kaufmann aus Neustadt, ließ das Gebäude in den Jahren 1853/54 auf seinem Weinberg in Haardt nach dem Vorbild des Monopteros in München errichten. Die Idee dazu kam ihm bei seinen Geschäftsreisen nach München. Er soll während seiner Amtszeit als Bürgermeister Maximilian II. und Ludwig I. von Bayern auf seinem Tempel empfangen haben.

Wandervorschlag