Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / H / Hühnerstein

Hühnerstein

Historie

Hühnerstein

Der Hühnerstein ist ein 12 Meter hoher Buntsandsteinfelsen zwischen der Gemarkung Hauenstein und Schwanheim. In früheren Zeitung verlief hier auch die Grenze zwischen den Besitzungen der Kurpfalz und dem Fürstbischof von Speyer. Sein Namen leitet sich vermutlich von "Hunnenstein" oder "Hünenstein" ab. 1970 wurde eine Leiter angebracht, die 2007 erneuert wurde. Von dem Felsen schweift der Blick in einer 360°-Rundumsicht über den Pfälzerwald und bei guter Sicht bis zum Schwarzwald.

49° 10' 14" N, 7° 51' 56" O/ 456 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.17043° N, 7.86543° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 10.226' N, 7° 51.926' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 10' 14" N, 7° 51' 56" O
UTM(WGS84)
32U 417299 5447022

Wanderung