Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / K / Kaffenstein

Kaffenstein

Historie

Kaffenstein

Der Kaffenstein ist ein Loogfelsen an den Gemarkungsgrenzen von Deidesheim, Gimmeldingen und Königsbach. Ein Loogfels ist ein natürlicher Felsblock mit eingemeiselten Grenzzeichen. Die historischen Jahreszahlen 1694 und 1826 zeigen das Jahr von Grenzbestätigungen und Waldteilungen an.

Auf dem Stein sind verschiedene Grenzsymbole vorhanden: Das Zackenkreuz ist das Zeichen der Ritter von Hirschhorn (Königsbach), das Tatzenkreuz (auch als Deidesheimer Kreuz bezeichnet) gehört zu Deidesheim und das kurpfälzische Rautenwappen weist auf Gimmeldingen hin.

49° 23' 19" N, 8° 8' 14" O/ 398 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.38873° N, 8.13719° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 23.324' N, 8° 8.231' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 23' 19" N, 8° 8' 14" O
UTM(WGS84)
32U 437385 5471028

Wanderung