Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / K / Kaisergarten

Kaisergarten

Ritterstein Nr. 256

49° 21' 18" N, 8° 3' 7" O/ 519 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.35505° N, 8.05206° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 21.303' N, 8° 3.124' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 21' 18" N, 8° 3' 7" O
UTM(WGS84)
32U 431160 5467358

Geschichte

Am Kaisergarten
Ritterstein Kaisergarten

Der Kaisergarten wurde am 15. August 1804 als Festplatz auf dem Vieh-Unterstellplatz „Alte Unger” zur angeordneten Feier der Ernennung Napoleons zum erblichen Kaiser angelegt. Im Jahr 1811 wurde hier ein weiteres, befohlenes Fest zur Geburt des Sohnes von Napoleon I., Napoleon II. am 20. März 1811 gefeiert.

Der Kaisergarten ist mit 519 Metern der höchste Punkt im Lambrechter Klosterwald.

Um zu den Überresten der Alten Unger zu gelangen geht man links und einige Meter weiter rechts auf den „Weg” („RG”), der einen Bogen vollführt, nach etwa 100 Meter sieht man links ein gelbes Hinweisschild an einem Baum.

Wandervorschlag