Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / K / Klausenkapelle

Klausenkapelle

Historie

Klausenkapelle

Bereits im Jahr 1351 stand hier eine Fronleichnamskapelle. Im 15. Jahrhundert ging die Schutzherrschaft an die damals hochverehrten Vierzehn Nothelfer über. Die Französische Revolution machte der Wallfahrt schließlich ein Ende. Im 19. Jahrhun­dert wurde die Kapelle wiederhergestellt und 1846 eingeweiht.

Die Kapelle ist von März bis Oktober an Sonntagen von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

49° 23' 34" N, 8° 9' 22" O/ 234 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.39291° N, 8.15612° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 23.575' N, 8° 9.367' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 23' 34" N, 8° 9' 22" O
UTM(WGS84)
32U 438764 5471478

Wanderung