Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / L / Lauterlinien

Lauterlinien

Historie

Redoute Maréchal du Bourg
Redoute Maréchal du Bourg bei Wissembourg

Deutschland und Frankreich lagen während des Spanischen Erbfolgekriegs 1701-14 miteinander im Krieg. Die Franzosen unter Marschall de Villars bauten daher um 1706 die Lauterlinien (auch Weißenburger Linien genannt), um ihre Gebiete zu schützen. Diese reichten von den Bergen bis zum Rhein.

Die Lauterlinien waren ein durchgehender Befestigungswall mit fast 50 Schanzen (Re­doutes), der etwa zwei bis drei Meter breit und zwei Meter hoch war. Davor befand sich ein breiter Graben. Nach dem Bau der Linien gab es keine deutschen Angriffe mehr.

Wanderung