Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / M / Mariengrotte bei Dernbach

Mariengrotte bei Dernbach

Historie

Mariengrotte Dernbach

Die Dernbacher Frauen gelobten im ersten Weltkrieg, bei einer glücklichen Rückkehr ihrer Männer eine Mariengrotte zu errichten. Die Marienstatue wurde gleich nach Kriegsende angeschafft. Da ihr Aufstellung jedoch nicht erlaubt wurde, fand sie in der Dernbacher Kirche ihren Platz. Anfang der 1930er Jahre wurde die Idee einer Mariengrotte wieder aufgenommen und so fand im Januar 1932 der Spatenstich statt, die Einweihung erfolgte im Mai 1932. Ende der 1990er Jahre erfolgte die vollständige Renovierung der Grotte.

49° 15' 5" N, 8° 0' 43" O/ 287 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.25133° N, 8.01184° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 15.08' N, 8° 0.71' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 15' 5" N, 8° 0' 43" O
UTM(WGS84)
32U 428088 5455865

Wanderung