Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / M / Mehlinger Heide

Mehlinger Heide

Historie

Mehlinger Heide

Das Gebiet um Mehlingen war bis 1912 komplett mit Wald bedeckt. In diesem Jahr wurde ein 92 Hektar großes Gebiet an das Heer abgetreten, 1937 wurde ein Teil des Areals gerodet und ein Jahr später fanden die ersten Truppenübungen statt. Durch die militärischen Übungen mit Bodenverletzungen wurde die Entstehung der Heide be­günstigt. 1945 übernahmen die französischen Streitkräfte den Truppenübungsplatz und auch teilweise von der US-Armee benutzt. 1994 erfolgte die endgültige Rückgabe.

Die Mehlinger Heide ist nach der Lüneburger Heide die zweitgrößte Heidelandschaft in Deutschland. Sie wurde Ende 2001 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Vor allem im August/September, wenn die Heide blüht, ist eine Spa­ziergang auf dem Heideweg innerhalb der Mehlinger Heide sehr empfehlenswert.

49° 29' 11" N, 7° 50' 13" O/ 336 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.48648° N, 7.83692° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 29.189' N, 7° 50.215' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 29' 11" N, 7° 50' 13" O
UTM(WGS84)
32U 415762 5482188

Wanderung

Bilderserie

Video