Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / M / Mittagsfels

Mittagsfels

49° 36' 52" N, 7° 27' 58" O

DD,dddd°(WGS84)
49.61447° N, 7.46611° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 36.868' N, 7° 27.967' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 36' 52" N, 7° 27' 58" O
UTM(WGS84)
32U 389196 5496897

Geologie, Fauna und Flora

Am Mittagsfels
Am Mittagsfels

Der Mittagsfels befindet sich in einem 21 Hektar großen Naturschutzgebiet. Die Felsformationen bestehen aus Andesit, einem Vulkangestein. Den Namen hat der Felsen von seiner Ausrichtung, er liegt vor allem in der Mittagszeit in der vollen Sonne und weist daher ein besonders warmes und trockenes Klima auf.

Zu Beginn des Frühjahrs ist am Mittagsfels die sehr seltene Küchenschelle zu entdecken. Auch die Felsenbirne, die Weichselkirche und die Zwergmispel sind hier anzutreffen. Die Trocken- und Halbtrockenrasen beheimaten eine Vielzahl spezialisiertes Tiere, die Artenvielfalt bei den Insekten ist sehr hoch.

Wanderung