Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / H / Quellheiligtum Heidenfelsen

Quellheiligtum Heidenfelsen

Historie

Heidenfelsen

Bei den Heidenfelsen handelt es sich um ein römisches Quellheiligtum, die in der Mitte des 3. Jahrhunderts ent­standen sind. Zwei Steine sind noch erhalten. Der linke Stein zeigt drei sitzende Quellgottheiten, denen Opfergaben gereicht werden. Auf dem rechten Stein ist eine opfernde Figur am Altar, zwei andere Figuren befinden sich dane­ben. Dem Wasser der Quelle wurden Heilkräfte bei Augenkrankheiten zugeschrieben.

Die Heidenfelsen sind das noch am besten erhaltene Quellheiligtum in Mitteleuropa, das sich noch an seiner ursprünglichen Stelle befindet.

49° 24' 37" N, 7° 35' 35" O/ 310 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.41024° N, 7.59304° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 24.614' N, 7° 35.582' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 24' 37" N, 7° 35' 35" O
UTM(WGS84)
32U 397941 5474014

Wanderung

Video