Sie sind hier:

Wandern in der Pfalz / Ziele / T / Teufelsstein

Teufelsstein

Historie

Teufelsstein

Der Teufelsstein befindet sich auf der Kuppe des gleichnamigen Bergs. Er weist deutliche Bearbeitungsspuren auf und diente vermutlich in früheren Zeiten als Kultobjekt.

Eingehauene Stufen führen nach oben, wo sich eine Vertiefung befindet. Sie wird als Opferschale für religiöse Riten der Kelten interpretiert. Eine Blutrinne verläuft neben den Stufen nach unten.

Auf dem Felsen befindet sich auch verschiedene eingehauene Zeichen: Sonnenräder, Runen, römische Ziffern und Symbole, die an Steinmetzzeichen des 12. und 13. Jahrhunderts erinnern.

Bis 1981 führte eine Gondelbahn vom Gelände des Dürkheimer Wurstmarktes hier hinauf. Wegen fehlender Überflugrechte wurde der weitere Betrieb untersagt.

In der Umgebung wird eine Sage erzählt:

49° 28' 12" N, 8° 8' 54" O/ 317 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.47007° N, 8.14843° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 28.204' N, 8° 8.906' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 28' 12" N, 8° 8' 54" O
UTM(WGS84)
32U 438303 5480062

Wanderung